Philips: Android TV 8 (Oreo) Update für Fernseher aus 2014-2018 in Planung

1
Philips (TP Vision) arbeitet angeblich bereits an einem Android TV 8 (Oreo) Update für seine 4K Fernseher
Philips (TP Vision) arbeitet angeblich bereits an einem Android TV 8 (Oreo) Update für seine 4K Fernseher

Philips (TP Vision) arbeitet wohl bereits an einem Android TV 8 (Oreo) Update für einen Großteil seines TV-Lineups. 4K Fernseher aus den Jahren 2015 bis 2018, die mit einem Mediatek-Chip ausgestattet sind, sollen in den Genuss von Android 8 kommen.


Anzeige

Die Information kommt von Alex vom Philips-Blog toengel.net – sind also aus einer vertrauenswürdigen Quelle. Mit seien Ankündigungen liegt Alex selten falsch und so ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis erste TV-Geräte auf das Android TV 8 (Oreo) Update zugreifen können.

Neben 4K Fernsehern aus 2018 mit OLED & LCD-Display sollen auch ältere Modelle aus 2017-2014 mit Oreo versorgt werden. Doch was können sich Nutzer vom Android TV 8 Update erwarten?

Google hat bereits ausführliche Informationen zur Software veröffentlicht. Als erstes erwatet uns ein komplettes Redesign des Startbildschirms. Die Inhalte stehen dabei noch mehr im Fokus. Die großen Kacheln die in der ersten Reihe angeordnet waren gehören der Vergangenheit an.

Mit einem Klick zum Lieblingscontent

Der User soll mit nur einem Klick in seinen Lieblingsserien und Filmen landen. In sogenannten Channels können ähnliche Inhalte zusammengefasst werden um ein einfacheres Durchsuchen und Auswählen des Contents zu ermöglichen. Es soll auch eine „Apps Reihe“ geben, in der Spiele & Programme angezeigt werden. Der Nutzer wählt die bevorzugten Apps natürlich selbst aus.

Es gibt natürlich noch mehr Features sowie visuelle Anpassungen und Fehlerbehebungen. Wir berichten, sobald Android TV 8 (Oreo) für TV-Geräte von Philips (TP Vision) bereitsteht.

Philips: Android TV 8 (Oreo) Update für Fernseher aus 2014-2018 in Planung
3.9 (77.14%) 7 Bewertung[en]

1 KOMMENTAR

  1. Mir gefallen die neuen Channels im Startbildschirm von Oreo eigentlich ziemlich gut. Es ist halt nur die Frage, was die jeweiligen App Anbieter daraus machen:

    Amazon unterstützt das bisher nicht (und ich glaube auch nicht, dass da noch etwas kommt).

    Bei Netflix hingegen ist das sehr komfortabel. Man kann sogar direkt im Kanal den Benutzer wechseln.

    Youtube bietet derzeit leider nur den „aktuell angesagt“ Kanal an, was ich ziemlich schwach finde. Eine personalisiertere Auswahl wäre da schon hilfreicher.

    Bei Plex funktioniert es bei leider häufig nicht, denn wenn ich auf eine Serienfolge oder Film im Kanal klicke, komme ich meistens doch nur in den Startbildschirm von Plex und nicht direkt zum Inhalt. Vielleicht wird das ja aber in Zukunft besser…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here