IMAX Enhanced: Erste Liste mit kompatiblen 4K-TVs und Receivern ist da

3
Imax Enhanced
IMAX Enhanced: Neues Zertifizierungprogramm geht an den Start

IMAX Enhanced ist ein neues Programm fürs Heimkino, das von DTS und IMAX gestartet wurde. Interessierte Partner können ihre Geräte nach bestimmten Qualitätskriterien zertifizieren lassen. Nun haben Denon, Marantz und Sony die ersten Listen ihrer kompatiblen Geräte veröffentlicht.


Anzeige

Dabei ist es spannend, dass wir nun bereits die erste Hardware kennen, die sich mit dem Logo für IMAX Enhanced schmücken darf, während die genauen Details weiterhin offen sind. Wir hatten ja bereits über IMAX Enhanced berichtet. Es blieb aber vorerst offen, welche Gütekriterien die Hardware genau erfüllen sollte. Das wissen wir leider immer noch nicht konkret.

Klar ist, dass die entsprechenden Produkte einen speziellen IMAX-Modus erhalten sollen. Jener soll Bild und Ton bei der Wiedergabe von 4K und HDR besonders optimieren. Auch Inhalte mit der Zertifizierung für IMAX Enhanced soll es geben. So oder so hat Sony jedenfalls nun bekannt gegeben, dass die OLED-TVs der Serien A1, AF8 und AF9 sowie die LCDs der Reihen ZF9 und X900F allesamt die Zertifizierung für IMAX Enhanced erhalten haben. Kurz aufgelistet, handelt es sich um folgende Modelle:

Sony:

  • A1/A1E OLED
  • A8F/AF8 OLED
  • A9F/AF9 OLED
  • X900F/XF90 LCD
  • Z9F/ZF9 LCD
  • VPL-VW285ES
  • VPL-VW295ES
  • VPL-VW385ES
  • VPL-VW675ES
  • VPL-VW695ES
  • VPL-VW885ES
  • VPL-VW995ES
  • VPL-VZ1000ES
  • VPL-VW5000ES

Auch Denon und Marantz unterstützen IMAX Enhanced

Sony will zusätzlich auch viele seiner Projektoren zertifizieren lassen, wie sich der obigen Liste entnehmen lässt. Das hat das Unternehmen bereits angekündigt. Im Bezug auf andere Hardware preschen nun Denon und Marantz vor. Firmware-Updates sollen bereits veröffentlichte AV-Receiver nachrüsten. Das soll aber nur für die neuesten Modelle gelten. Für ältere Baureihen hat Marantz bereits Aktualisierungen ausgeschlossen.

Sonys neu angekündigte "Master Series" TVs unterstützen die Bildkalibrierung mit SpectraCal von CalMAN
Sonys neu angekündigte „Master Series“ TVs sind für IMAX Enhanced gerüstet

Denon hat zudem zwei Receiver angekündigt, welche ab Veröffentlichung für IMAX Enhanced fit sein sollen. Hier ist aber noch offen, welche Vorzüge IMAX Enhanced nun genau im Bezug auf die Audio-Hardware bringen soll. Weiterhin geben sich IMAX, DTS sowie die Partner hier extrem vage. Die folgende Liste zeigt die Produkte von Marantz und Denon, welche mit IMAX Enhanced werben werden.

Marantz

  • SR6013 – Firmware Update (Januar 2019)
  • SR7013 – Firmware Update (Januar 2019)
  • AV7705 – Firmware Update (Januar 2019)
  • AV8805 – Firmware Update (Oktober 2018)

Denon

  • AVR-X4500H – Neues Modell
  • AVR-X6500H – Neues Modell
  • AVC-X8500H – Firmware Update (Oktober 2018)
IMAX Enhanced: Erste Liste mit kompatiblen 4K-TVs und Receivern ist da
4.1 (82.22%) 9 Bewertung[en]
QUELLEFlatPanelsHD
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

3 KOMMENTARE

  1. Und Pioneer wieder nicht dabei. Nach vielen Denon AV-Receivern habe ich mal Pioneer mit dem LX79 probiert. Der hat erst mal über ein Jahr auf DTS-X gewartet, obwohl die Nachfolger mit dem Format schon raus waren. Seit dem gibt es gar nichts mehr. Der nächste ist wieder ein Denon. Der 8500 ist sicherlich eine Investition an der man länger Freude hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here